Armina Haitic
Austria (*1976)

"Jede zwischenmenschliche Begegnung hinterlässt eine Spur und diese Spuren prägen meine Arbeiten"
Website / Instagram



DE:
Statement:
Armina Hatic ist eine Künstlerin, die sich in keine Schublade stecken lässt. Die Bandbreite ihrer Arbeiten gleicht einer endlosen Spielfläche der Kunst. Was ihre Arbeiten verbindet, ist ein hoher Qualitätslevel. Skulptur, Malerei, Zeichnung, Foto, Installation – bei Armina Hatic ergibt sich die Disziplin oder die Technik nach dem, was die künstlerische Aussage am besten transportiert. Sie muss kein Thema suchen, die Themen drängen sich ihr auf. Man könnte auch sagen, sie sieht Kunst in Dingen, die andere übersehen. Das ist das, was die Künstlerin auszeichnet: in Alltäglichem eine Geschichte zu sehen und diese in eine künstlerische, meist gesellschaftskritische Sprache zu übersetzen.

Armina Hatic fliegt. Ihre Sicht auf die Welt ist vergleichbar mit jener einer Vogelperspektive. Jede zwischenmenschliche Begegnung hinterlässt eine Spur und diese Spuren prägen ihrer Arbeiten. In der Malerei entwickelte sie eine Technik, mit der sie diese transparenten Lebensspuren in großer gestischer Malerei auf Papier und Leinwand schichtet. Sie schafft es, Harmonie mit erzählender Dramatik in einer Form zu bündeln, die uns hineinzieht, mitreißt, mitfühlen lässt und berührt. Anhand von Schaumstoff-Reliefs gibt sie der Malerei Räumlichkeit. Aber das genügt ihr immer noch nicht: mit erheblichem körperlichen Einsatz bringt sie zudem noch meterhohe-, von Hand gebogene Metallobjekte in ihre Arbeit ein- eine Anstrengung, welche sie auch noch körperlich erschöpft. Armina Hatic findet so immer neue Wege, Materialien und Techniken, um ihre Sicht auf die Welt und alles, was uns umgibt, in Kunst umzusetzen: kritisch, heiter, oft politisch und immer überzeugend konfrontiert sie uns mit ihrer Sichtweise auf gesellschaftliche-, politische- und zwischenmenschliche Phänomene. Sie verfolgt also mit höchster Konsequenz den Weg, den sie einmal beschritten hat und geht diesen stetig weiter. Wir dürfen sehr gespannt sein, zu welchen künstlerischen Überlegungen und Lösungen sie dieser Weg noch führen wird.

EN:
Statement:
Armina Hatic is an artist who cannot be labelled in any way. The range of her works resembles an endless playing field of art. What her works have in common is a high level of quality. Sculpture, painting, drawing, photography, installation - for Armina Hatic, the discipline or technique is determined by what best conveys the artistic message. She does not have to look for a theme, the themes force themselves on her. One could also say that she sees art in things that others overlook. That is what distinguishes the artist: to see a story in the everyday and to translate it into an artistic, mostly socially critical language.

The artist Armina Hatic flies. Her view of the world is comparable to that of a bird's eye view. Every interpersonal encounter leaves a trace and these traces shape her work. In painting, she developed a technique with which she layers these transparent traces of life in large gestural paintings on paper and canvas. She manages to combine harmony with narrative drama in a form that draws us in, carries us along, makes us feel and touches us. Using foam reliefs, she gives painting spatiality. But that is still not enough for her: with considerable physical effort she also incorporates metre-high, hand-bent metal objects into her work - an effort that also exhausts her physically. Armina Hatic thus always finds new ways, materials and techniques to translate her view of the world and everything that surrounds us into art: critical, cheerful, often political and always convincing, she confronts us with her view of social, political and interpersonal phenomena. So she follows the path she once took with the utmost consistency and continues to do so. We can be very curious to see what artistic considerations and solutions this path will lead her to.

Take a look at Armina's artworks via Arthentico gallery.

Authentischer Einblick in Arminas Welt

"Es ist heutzutage schwer sich an einer einzigen Meinung festzuhalten. Es ist wichtig als Künstler mit anderen zu kommunizieren, zu diskutieren, zu hinterfragen. Das Leben zu nehmen wie es ist und sich damit auseinander zu setzen. Als Künstler haben wir die Aufgabe die Welt zu hinterfragen und den Betrachter zum Nachdenken zu bewegen"

Armina Hatic ist eine Künstlerin, die wie schon angesprochen, keine Künstlerin die sich in eine Schublade stecken lässt. Die Bandbreite ihrer Arbeiten gleicht einer endlosen Spielfläche der Kunst und die Materialwahl fällt bewusst im Hinblick auf die Sprache welche das Kunstwerk sprechen soll. Ein gutes Beispiel dafür liefert ihre "Schwamm drüber"- Serie, welche ein Kombination aus Schwämmen und Gesichtern darstellt und den Betrachter dazu bewegen soll über diesen Satz zu hinterfragen.
Armina Hatic Interview mit Arthentico
Co-Founderin Iris Kienzl mit Künstlerin Armina Hatic
Kunstwerke

Click to order
Total: 
Your Name
Your Email
Your Phone
Payment method