Krassimir Kolev
Austria (*1969)

"Fast alles, was ich tue, geht durch den Filter meiner eigenen Erfahrung, meiner Gefühle und der Art, wie ich in diesem speziellen Moment bin."
Website / Instagram



DE:
Informationen:
Der in Bulgarien geborene und aufgewachsene Künstler studierte an der Akademie für Bildende Künste in Wien. Erst in der Meisterklasse von Johannis Avramidis und danach Michelangelo Pistoletto. 1998 schloss er sein Kunststudium mit einem Master ab und zog nach Uppsala/Schweden, wo er bis 2012 lebte und arbeitete.

In dieser Zeit waren seine teils preisgekrönten Werke Teil zahlreicher Ausstellungen in Skandinavien, Europa und den USA.

Im Sommer 2012 zog es den Künstler zurück nach Österreich. Bis 2019 arbeitete er aktiv mit dem internationalen Künstler-Symposium „Atelier an der Donau" in Pöchlarn / Ybbs und „Atelier KREATIV-LEBEN" in Melk. Seit 2019 wohnt und arbeitet er in St. Pölten.

Fasziniert begibt er sich immer wieder auf Entdeckungsreise durch das menschliche Sein und die Natur. Seine vielseitige Kunst ist eine Interpretation seiner intensiven Wahrnehmung.

Krasimirs Werke befinden sich im „LexikonSurreal", des Internationalen Phantasten Museums in Wien, der Fundació de les Arts i els Artistes - Museu Europeu d'Art Modern, Barcelona, Die Portrait-Sammlung von Uppsala Universität, Schweden, Sammlung Hadwiger, Österreich, Adjara Museum of Art, Batumi, Georgien, Die Kunst-Sammlung von Huawei in Hong Kong, China und in vielen privaten Sammlungen rund um die Welt.

Statement:
Ich liebe den Prozess der Wahrnehmung, den Weg der Entdeckung einfacher Dinge während der Schöpfung, den Zustand der Meditation.

Der größte Teil meiner Arbeit ist selbstbiographisch. Ich spiegele mich ständig in meinen Werken. Fast alles, was ich tue, geht durch den Filter meiner eigenen Erfahrung, meiner Gefühle und der Art, wie ich in diesem speziellen Moment bin.

Meine größte Faszination ist der Mensch. Ich suche die menschliche Anwesenheit oder Abwesenheit in meinen Arbeiten. Ich bewege mich ständig zwischen den expressiven Figurationen und expressiven Abstraktionen. Ich sehe den menschlichen Körper als eine Leinwand, auf der die Seele ihre eigenen Geschichten malt. Meine Rolle als Künstler ist es, diese Geschichten zu entdecken und zu interpretieren.

Das Wichtigste für mich ist jedoch der Prozess zwischen dem Eindruck und dem Ausdruck, was da in mir vorgeht, von dem Moment an, in dem ich die Idee bekomme, bis zum fertigen Kunstwerk.

EN:
Information:
Born and raised in Bulgaria, the artist studied at the Academy of fine arts in Vienna. First in the master class of Johannis Avramidis and then Michelangelo Pistoletto. In 1998 he completed his art studies with a master's degree and moved to Uppsala/Sweden, where he lived and worked until 2012.
During this time, his works, some of which won awards, were part of numerous exhibitions in Scandinavia, Europe and the USA.
In the summer of 2012, the artist moved back to Austria. Until 2019, he actively worked with the international artist symposium "Atelier an der Donau" in Pöchlarn / Ybbs and "Atelier KREATIV-LEBEN" in Melk. Since 2019 he lives and works in St. Pölten.
Fascinated, he always goes on a journey of discovery through the human condition and nature. His versatile art is an interpretation of his intense perception.
Krasimir's works are in the "LexikonSurreal", the International Phantasten Museum in Vienna, the Fundació de les Arts i els Artistes - Museu Europeu d'Art Modern, Barcelona, The Portrait Collection of Uppsala University, Sweden, Hadwiger Collection, Austria, Adjara Museum of Art, Batumi, Georgia, The Art Collection of Huawei in Hong Kong, China and in many private collections around the world.

Statement:
I love the process of perception, the path of discovery of simple things during creation, the state of meditation.

Most of my work is self-biographical, as I am constantly reflecting myself in my works. Almost everything I do, goes through the filter of my own experience, my feelings and the way I am in that particular moment.

My biggest fascination is people. I look for the human presence or absence in my works. Moreover, I am constantly moving between expressive figurations and expressive abstractions. I see the human body as a canvas on which the soul paints its own stories and my role as an artist is to discover and interpret these stories.

But the most important thing for me is the process between the impression and the expression of what is there in me, from the moment I get the idea to the finished work of art.

Take a look at Krassimir's artworks via Arthentico gallery.
Einzelausstellungen
Gruppenausstellungen
Ausbildung
Öffentliche Kunstprojekte
- Haus Wittgenstein, Wien
- Galerie DECIMA, Herrieden, Germany
- Stift Melk
- Galerie KIZ, Ybbs
- Galerie Maringer, St. Pölten
- Galerie Daliko, Krems an der Donau
- Kleines Theater, Haar bei München
- Rathaus Galerie, Melk
- Kunsthaus Maximilian, Munich, Germany
- The Museum Oskar Kokoschka Haus, Pöchlarn
- Galerie D'Art Paris / Moskva, Sofia, Bulgaria
- Haus Wittgenstein, Wien
- Mollbrinks Konst Gallery, Uppsala, Sweden
- Gallery Sredec / Ministry of Culture, Sofia, Bulgaria
- Gallery St. Lucas, Varna, Bulgaria
- Artmuseum, Velingrad, Bulgaria
- Bulgarian Cultural Center, Budapest, Hungary
- Visjon Norge, Drammen, Norway
- Konstfärd, Uppsala; Sweden
- Art Gallery, Stockholm, Sweden
- Gallery Blå Porten, Öland, Sweden
- Adjara Kunstmuseum, Batumi, Georgien
- Kunsthaus Laa, Laa a.d. Thaya
- OKAY Gallerie, Ybbs
- Mondi Gallery, Wien
- Kleine Galerie, Wien
- Phantasten Museum, Wien
- Rearte Gallery, Wien
- Museu Europeu d'Art Modern, Barcelona
- Galerie Holasek, Graz
- The Museum of National History, Copenhagen, Denmark
- Artmuseum, Mikulov, Czech Republic
- Art Innsbruck, Innsbruck
- The Museum Bror Hjort, Uppsala, Sweden
- The Artmuseum, Osjek, Croatia
- The Artmuseum, Pécs, Hungary
- The Museum Oskar Kokoschka Haus, Pöchlarn
- Ausstellungsbrücke, St. Pölten
- Tartaglia Gallery, Rome, Italy
- Museo d'Arte, Arad, Romania
- Vasby Art Hall - Winter Salon, Upplands Vasby, Sweden
- Edsvik Art Hall, Solentuna, Sweden
- Redeemer's Juried Art Exhibition, Manhattan, New York, USA
- Atelier an der Donau, Pöchlarn
- Stockholm Art Fair, Sweden
- Arthentico, Vienna Wasserturm Wien Favoriten, Austria
Studied at the Academy of Fine Arts in Vienna
Master class Johannis Avramidis and master class Michelangelo Pistoletto Graduation as Mag. Art. 1998
- Skulptur (4m) „Wächter der Wachau", Melk
- Live-Action painting at InterCHARM - Ukraine, Kiev, Ukraine
- Live-Action painting at InterCHARM - Russia, Moscow, Russia
- Live-Action painting at the Vivaness 2014 und 2015, Nürnberg, Germany
- Three sculptures (3-4m) of stainless steel to the City of Riedlingen, Germany (performed together with the artist Atanas Kolev).
- „Loveseat", four meters layng sculpture in oak tree, Hyssna, Sweden.
- Four sculptures (LifeSize), synthetic gypsum to Aspholmen in Uppsala, Sweden.
- Two Ice Sculptures (2.5m) to the ice festival in Uppsala, Sweden.
- ArtSuite „Carnivalktor the ICEHOTEL in Jukkasjar- vi, Sweden
(together with the artist Kent Wahlbeck).
- A mural (3x5m) to the LOKS in Uppsala, Sweden. • Sculpture (3m) in stone and bronze to the Hotel Imperia in Sliven, Bulgaria.
Kunstwerke

Authentischer Einblick in Krassimirs Welt

"Ich liebe es Porträts zu malen, da ich so die Menschen entdecke. Ich suche nicht nach der Oberfläche, sondern vielmehr nach dem inneren Leben was in der Personen drinnen ist und bin der Überzeugung dass die Seele Ihre Geschichte auf jedem Körper malt"

Krassmir Kolev ist nicht nur ein sehr talentierter Maler und Fotograf, sondern auch ein aufrichtiger und sensibler Mensch. Arthentico hatte das Privileg, mit dem Künstler in seinem Atelier ein persönliches Gespräch zu führen und seine aufschlussreichen Geschichten mit unseren Kunstliebhabern in aller Welt zu teilen. Genießt das Interview!
Krassimir Kolev Interview mit Arthentico
Co-Founderin Iris Kienzl mit Künstler Krassimir Kolev

Click to order
Total: 
Your Name
Your Email
Your Phone
Payment method